Moving Together

Endlich vor Ort: Auf der Terrasse der Grellen Forelle von 18:00 bis 21:00 Uhr

Du sehnst Dich nach physischer Interaktion, nach dem Gefühl der Verbundenheit mit anderen und würdest gerne wieder mal mit anderen tanzen?

Ab Mai wird der Außenbereich der Grellen Forelle zu unserer ganz besonderen Tanzfläche, direkt am Donaukanal. 

Moving Together ist ein inklusives und auf Diversität aufbauendes Tanzevent, indem alle  eingeladen sind die sich gerne bewegen und die sich speziell nach dieser schwierigen Phase der Isolation mit anderen Menschen durch das Medium Tanz verbunden fühlen wollen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene, Menschen mit und ohne Beeinträchtigung, Laien sowie professionelle Tänzer*innen kommen an diesem Abend zusammen. 

Moving Together war bis vor kurzem ein internationales Event und fand bisher seit Dezember 2020 jeden letzten Mittwoch im Monat in englischer Sprache statt.

"Ich danke euch vielmals. Man hat so wenig Chancen jetzt tanzen zu gehen, da zählt jede Chance. Und es kam mir absolut nicht vor wie 1,5 Stunden, eher wie eine halbe. Also – gerne mehr davon!"

Susanne, Österreich (53)

"Die Musik war großartig. Gut ausgewählt, viel Überraschung dabei, da konnte ich mich immer wieder gut einlassen!"

Arthur, Deutschland (32)

"Ich bin voll froh dass ich mit dabei war. Meine Freundin hat mich da überredet und zuerst wollte ich gar nicht aber jetzt bin ich sehr froh dass ich mich darauf eingelassen habe und habe es sehr genossen."

Katharina, Österreich (25)

Barrierefreiheit

Zugang zum Außenbereich der Grellen Forelle sowie der Zugang zu den Toiletten in Lillis Ballroom ist Barrierefrei und mit Rollstuhl zugänglich. Weitere Informationen kannst Du unserem Access Statement entnehmen.

Hier kommst du zum Access Statement.

Die Übungen während des Warm Ups können in Österreichischer Gebärdensprache übersetzt werden.

Covid-19-Maßnahmen für Eure Sicherheit

  • Bitte beachte unsere 3G-Covid Regelungen (Link: Sozialministerium)

  • Eine FFP2 Maske falls wir mehr als 10 Personen sind und ansonsten um zu den Toiletten, die sich ums Eck in Lillis Ballroom befinden zu gelangen.

  • Melde Dich bitte vorab an, denn wir haben nur für eine beschränkte Personenanzahl Platz.

  • Falls Du spontan verhindert bist, gib uns bitte per Mail Bescheid.

Wetter

Falls das Wetter schlecht ist, wird die Veranstaltung wie in den letzten Monaten von 19:00 – 20:30 Uhr online stattfinden, diesbezüglich schreiben wir Dir rechtzeitig per Mail und posten auf Facebook.

Unser Tanzabend gliedert sich in 3 Teile

  • Ein Warm-Up, geleitet von unserer diplomierten Tanzpädagogin Lucia Rosenfeld, in dem wir Dich einladen ins Spüren und in Deinem Körper anzukommen. 

  • Der Hauptteil gestaltet sich durch freies Tanzen und Improvisieren zur Musik unseres DJ´s Jaxyn Randall aus New York. 

  • Zum Schluss laden wir Dich zu einer kurzen Meditation und einem Cool Down ein wobei es nach dem Tanzen noch einmal ums Spüren Deines Körpers geht und um das zur Ruhe kommen.

Kostenbeitrag

Spende zwischen EUR 5,00 bis 20,00 pro Abend; nach Selbsteinschätzung entweder vor Ort oder durch Überweisung bzw. PayPal. Wenn es sich finanziell gerade nicht ausgeht schreib uns, wir finden sicher eine Lösung. 

 

Durch Deine Teilnahme unterstützt Du unsere beiden Bildungs- und Sensibilisierungsprojekte Move your Limits für Schulklassen und Dancing Diversity für Pädagog*innen

Danke!

 

Neugierig geworden? Bei Fragen schreib uns ein Mail an info@tanzenohnegrenzen.org

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen
 
Tanzen-ohne-Grenzen-Moving-Together-Onli

Ziva,  Ukraine (28)

"It was like getting to know each other at the club, which I haven't had in a long time. I was at home in front of the screen but with the feeling of a real contact. That was great."

Sara, France (47)

"Thank you for this music, it was really nice to dance to live mixed tunes again!"

David, Germany (36)

"The structure was very well planned and I really enjoyed the partner exercise. It felt like dancing with someone again. A real joy after so much social distancing."