Barrierefreiheit

 

Die Website von Tanzen ohne Grenzen ist weitgehend barrierefrei programmiert, hierfür liegt eine Bestätigung der Organisation vor, welche die Website programmiert hat bzw. eine weiterführende Bestätigung Dritter. 

Bemühungen zur Unterstützung der Barrierefreiheit

Wir setzen uns dafür ein, die digitale Barrierefreiheit für Menschen mit Beeinträchtigungen zu gewährleisten. Wir verbessern kontinuierlich die Benutzerfreundlichkeit für alle Besucher unserer Web-Angebote. Wir beziehen Menschen mit Beeinträchtigungen in unseren Qualitätsprozess mit ein.

 

Nicht barrierefreie Inhalte

Trotz unserer Bemühungen sind einzelne Bereiche unserer Website möglicherweise noch nicht gänzlich barrierefrei. Wir bitten, uns zu unter folgender Mailadresse (barrierefrei@lillisballroom.at) oder in kürze über unser Kontaktformular auf unserer Website zu kontaktieren, falls ein Problem gefunden wird.

 

Erklärung 

Web Content Accessibility Guidelines (WCAG)

Die 13 Richtlinien der WCAG 2.1 werden weiter unterteilt in 78 Erfolgskriterien, und erst diese Erfolgskriterien bieten konkrete Handlungsanweisungen für eine barrierefreie Umsetzung. Die Erfolgskriterien sind vielseitig einsetzbar, zum Beispiel für Webinhalte oder beliebige Dokumente; sie sind aber auch dafür geeignet, in ein Pflichtenheft oder ein Testverfahren eingesetzt zu werden.

 

Die Erfolgskriterien werden drei Konformitätsstufen zugeordnet: Konformitätsstufe A (30 Erfolgskriterien), Konformitätsstufe AA (mit weiteren 20 Erfolgskriterien) und Konformitätsstufe AAA (alle 78 Erfolgskriterien). Die EN 301549 gibt als Mindestanforderung für digitale Barrierefreiheit vor, dass Webseiten, Nicht-Web-Dokumente und Software den Erfolgskriterien auf Konformitätsstufe AA, also insgesamt 50 Erfolgskriterien, genügen müssen. Für Nicht-Web-Dokumente und Software gibt es einige wenige Abweichungen.